Coaching Aktuell

Coachingausbildung und Coaching in Berlin

Abiturienten- Coaching im Test

Vor einigen Wochen hatten wir uns bei Coaching Aktuell bereits mit dem Thema Abiturienten Coaching auseinandergesetzt. Nun wurde das Konzept seitens des Bayerischen Rundfunks noch einmal angegangen und einem umfassenden Test unterzogen.

Vom Campus Magazin des BR wurden zwei Abiturienten zu einem entsprechenden Coaching geschickt und berichten über ihre Erfahrungen. Die Notwendigkeit des Coachings könnte sich auch aus den mittlerweile 17.000 unterschiedlichen Studiengängen und den Schwierigkeiten einer Entscheidung ergeben. Mit anderen Worten ist Orientierung gefragt, die durch den Coach vermittelt werden kann.

Einer der Ansatzpunkte sind natürlich die Interessen und Hobbies. Ein Coach weist im Rahmen eines Interviews auch darauf hin, dass Tipps und Ratschläge anderer Personen im Grunde nicht zählen, sondern ein eigener Weg gefunden werden muss. Skill Karten oder ein Strength Test können hier ein probates Mittel sein, um Stärken zu entdecken und eine Richtung zu finden.

Ebenfalls eine Möglichkeit sind das Belegen eines Studium Generale oder eines Studium Naturale. In beiden Fällen handelt es sich um Studiengänge, die einen allgemeinen Einstieg in die universitäre Welt ermöglichen und eine Auswahl erleichtern. Alternativ ist auch Work and Travel ein Weg, um sich Inspirieren zu lassen.

Auch im Coaching wird immer wieder darauf hingewiesen, dass eine Orientierung auch noch nach fünf Jahren erfolgen kann und auch scheinbare Irrwege durchaus positiv genutzt werden können.

 

Kommentare sind deaktiviert.